Moderne Architektur und historische Gebäude


CHEMNITZ Karl-Marx-Stadt

HomE  |  MorE

Hotel Chemnitzer Hof
Hotel Chemnitzer Hof 1928 erbaut durch Architekt Heinrich Straumer am Theaterplatz Chemnitz.

Busbahnhof in Chemnitz
Der Chemnitzer Busbahnhof am Schillerplatz galt bei seiner Eröffnung 1968 als der modernste in Europa.

Der Chemnitzer 'Klapperbrunnen' von Johann Belz
Klapperbrunnen von Johann Belz.


Skulptur ZUHAUSE in Chemnitz
ZUHAUSE Kunst im öffentlichen Raum in Chemnitz.
Opfer der Chemnitzer Augustunruhen von 1919Denkmal der Chemnitzer Augustkämpfer von 1919 Skulptur 1975 von Bildhauer Hanns Diettrich.

Das kommunistische Manifest als monumentale Schrifttafel
Haus der Partei in Chemnitz 1968 von Architekt Westknitter und Das kommunistische Manifest Proletarier aller Länder vereinigt euch...

Chemnitzer Stadthalle mit Hotel Mercure
Stadthalle und Kulturzentrum Chemnitz mit Hotel im Hochhaus ab 1969 vom Architekturkollektiv Rudolf Weißer.

NISCHEL das Karl Marx Monument in Chemnitz
Chemnitzer Nischel vor dem Haus der Partei ist die größte Portraitbüste der Welt 1971 Karl Marx Monument von Bildhauer Lew Kerbel.

Bahnhofshalle am Chemnitzer Hauptbahnhof
Bahnsteighalle Hauptbahnhof Chemnitz 1974 erbaut durch VEB Stahlbau Dessau 1885 eröffnet als Centralbahnhof.


ToP   ↑



YOU-ARE-HERE.COM
Europa in Chemnitz
Europa-Lichtspiele ab 1933 im Concert, Theather und Ballsaal Goldne Kugel in der Innenstadt. Ab 1970 wurde das Kino mit 70 mm Kinofilm ausgestattet.