Kirche in Hedelfingen
Neue Kirche 1929 von Architekt Paul Trüdinger

Kreuzkirche Hedelfingen im Stil des Neuen Bauens
HomE  |  MorE

Stuttgart
Kirche in Hedelfingen
Die ab 1926, unweit entfernt, erbaute Weissenhofsiedlung war nicht nur Vorbild
im Baustil, sondern auch in der Art und Weise wie gebaut wurde: Ein Stahlskelett,
ausgefacht mit Steinen war damals neu, hier aber auch die einzige Möglichkeit im
vorgegebenen Kostenrahmen zu bleiben.
Die rote Farbe des Sakralbaus bezieht sich auf örtliche Lehmgruben und Keuper-
schichten, sichtbar in den umgebenden Weinbergen.
Einige Fenster von Walter Kohler gingen im Krieg zwar verloren, wurden aber von
Wolf-Dieter Kohler, seinem Sohn, nachempfunden.